Begleitetes Reisen: Gemeinsam eine schöne Zeit erleben

Das DRK Flensburg bietet Seniorenreisen mit altersgerechter Unterstützung und Betreuung

    

Urlaub machen und verreisen – für viele ist das die schönste Zeit des Jahres. Für Senioren, die mit alters- und krankheitsbedingten Einschränkungen leben, ist ein unbeschwertes Reisen keine Selbstverständlichkeit. So kann aus dem Traumurlaub schnell eine Reise mit Hindernissen werden oder man bleibt doch lieber zuhause.

Das Deutsche Rote Kreuz Flensburg bietet seit vielen Jahren speziell für Senioren begleitete Gruppenreisen an, die auf die besonderen Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten sind. Ehrenamtliche Begleiterinnen sorgen für Sicherheit, Betreuung und Begleitung während der ganzen Reise – schon von Beginn an. Ein Taxi holt die Reiseteilnehmer von zuhause ab und bringt sie zum Treffpunkt, wo schon der Bus zur Weiterfahrt wartet. Das Tragen und Verstauen von Gepäck wird praktischerweise ebenfalls übernommen. Diesen Service organisiert Heidi Kühl vom Ambulanten Pflegedienst des DRK, während ehrenamtliche Reisebegleiterinnen wie Helga Christensen und Valborg Sasse die Senioren während des Urlaubs unterstützen und betreuen. Wer Hilfe beim Anziehen, mit dem Rollator oder beim Haarewaschen braucht, ist bei Frau Christensen und Frau Sasse in guten Händen.

Senioren, die mit dem DRK Flensburg vereisen, können sich auf einen wunderbaren Urlaub freuen und ihre Reise unbeschwert genießen: Die Busreisen, die das DRK Flensburg mehrmals im Jahr organisiert und begleitet, führen stets zu beliebten und schönen Zielen. Dieses Jahr z. B. nach Bad Harzburg (Vitalhotel Am Stadtpark) und Bad Salzuflen (BestWestern Hotel am Ostertor). Auch in Ostseebad Binz, Bad Zwischenahn und Bad Bevensen ist man schon gewesen. Gewohnt wird in seniorengerechten Hotel, deren Buchung ebenfalls das DRK erledigt.

Während des Aufenthaltes erwartet die Teilnehmer der Reisegruppe ein abwechslungsreiches, ebenfalls seniorengerechtes Programm: Ausflüge und andere Unternehmungen in der Gruppe sowie gemeinsame Morgengymnastik gehören ebenso dazu wie Entspannung, Ruhe und Zeit für sich alleine. Das entscheidet jeder für sich.

Wer über das begleitete Reisen des DRK Flensburg mehr wissen möchte oder sogar schon in Urlaubsstimmung ist: Heidi Kühl freut sich unter Telefon 0461 – 140 460 32 auf Ihren Anruf!



Wanderausstellung zum Humanitären Völkerrecht

Die Vizepräsidentin des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein eröffnete am 14. Mai in Flensburg die DRK Wanderausstellung.

Zum Artikel

 

Azubitag beim DRK

Am Azubi-Tag des DRK Kreisverband Flensburg-Stadt wurde über spannende Themen vorgetragen, erzählt und diskutiert.
Zum Artikel

Ausbildung zum Sanitätsdienst: Prüfung bestanden!

Die Bereitschaft vom DRK Flensburg-Stadt gratuliert ihren Kameradinnen und Kameraden zur bestandenen Sanitätsdienst Ausbildung.
Zum Artikel

Begleitetes Reisen: Gemeinsam eine schöne Zeit erleben

Das DRK Flensburg bietet seit vielen Jahren speziell für Senioren begleitete Gruppenreisen an.
Zum Artikel

Bereit für neue Herausforderungen

Auf die ehrenamtliche Bereitschaft des DRK Flensburg warten auch im Jahr 2018 zahlreiche neue Aufgaben und Herausforderungen.
Zum Artikel

 Entlastung für pflegende Angehörige

Seit dem 1.1.2017 haben Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der Pflegekasse Anspruch auf einen monatlichen Betrag von maximal 125 Euro.

Zum Artikel


Unsere Weihnachtsfeier 2017

Rund 130 hauptamtliche Mitarbeiter und der Vorstand vom DRK Flensburg haben am 19. Dezember zusammen Weihnachten gefeiert.

Zum Artikel



So schön war unser Weihnachtsbasar
Am Sonnabend erstrahlten die festlich geschmückten Räume im Haus Lautrupsbach im Lichterglanz.

Zum Artikel



Neue Sanis hat die Stadt
13 Prüflinge traten die Abschlussprüfung zum Sanitäter an.
Zum Artikel


10 Jahre DRK-PFlege am Lautrupsbach
Das DRK Pflegeheim "Wohngemeinschaft + Pflege am Lautrupsbach" feiert 10 jähriges Jubiläum.
Den gesamten Artikel lesen Sie hier



Foto: A. Zelck

Neues Kursangebot:
Helfer/Helferin in der Pflege vom 13.02. – 10.04.2017, weitere Informationen unter: Bildungsbereich


 


Foto: A. Zelck

Erste Hilfe Termine 2017 online:
Die Termine können über unser Online-Portal direkt gebucht werden. Zur Buchung