Betreutes Wohnen beim DRK Flensburg

Eine weitere Facette in der Leistungsvielfalt des DRK Flensburg ist das Angebot für Senioren, im Herbst ihres Lebens autark zu wohnen, aber durch ein Wohnen mit Betreuung gleichzeitig ein Quäntchen Sicherheit abrufbereit zu haben. Derzeit befinden sich drei Anlagen für Betreutes Wohnen in der Obhut des örtlichen DRK. 

Senioren ab 60 Jahre, die körperlich und geistig relativ fit sind und selbstständig leben wollen und können, finden in allen drei Einrichtungen eine optimale Wohnsituation vor.

An allen Standorten können Senioren ihr Leben selbstständig und aktiv führen. Im Unterschied zu ‚normalen’ Mietswohnungen stehen ihnen hier bei Bedarf zusätzlich die Betreuungsleistungen des Flensburger DRK zur Verfügung. Dazu gehört in erster Linie der DRK-eigene Hausnotruf, mit dem alle genannten Wohnungen ausgestattet sind. Im Falle eines Falles sind die Bewohner nicht hilflos in ihrer Wohnung, sondern erreichen per Knopfdruck mittels eines Notrufes Hilfe vom DRK – und zwar rund um die Uhr.

Außerdem helfen die Betreuer auf Wunsch bei der Bewältigung der Erledigungen des täglichen Lebens. Die Bewohner können zum Einkaufen oder zu Arztbesuchen gefahren und bei vielfältigen anderen Gelegenheiten begleitet werden.

Darüber hinaus stehen die jeweiligen Leiterinnen des Betreuten Wohnens mit Rat und Tat zur Verfügung und vermitteln auf Wunsch weitere Serviceleistungen.

All diese Zusatzleistungen gibt es für eine monatliche Pauschale von knapp 100 Euro (125 Euro bei zwei Personen).

Die Nutzer dieses Betreuten Wohnens profitieren gleich mehrfach von den Leistungen des Flensburger DRK: Sie wohnen weiterhin selbstständig, aber nicht anonym, können sich immer mit anderen austauschen und verbringen ihren Lebensabend in sicherer Gemeinschaft.

Noch ein Hinweis: Häufig werden Betreutes Wohnen und Pflegeheime verwechselt – wie vorstehend beschrieben besteht ein großer Unterschied zwischen beiden Institutionen. Das Flensburger DRK ist in der positiven Situation, beide Serviceleistungen vernetzt anbieten zu können.


Kontakt - Betreutes Wohnen des DRK Flensburg:

Schleswiger Straße 28, Tel.: 0461 / 14 04 60 28

Am Lautrupsbach 2, Tel.: 0461 / 2 46 93

Swinemünder Straße 7-7e, Tel.: 0461 / 31 34 72 91

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Wohnanlage Schleswiger Straße

Katrin Kühn
Tel.: 0461 / 14 04 60 - 167

Wohnanlage Am Lautrupsbach

Maren Behrend
Tel.: 0461 / 2 46 93

 


Jahreshauptversammlung 2018

Die Hauptversammlung des Kreisverbands fand am 22. Mai in der Wohngemeinschaft und Pflege am Lautrupsbach statt

Zum Artikel

 

Wanderausstellung zum Humanitären Völkerrecht

Die Vizepräsidentin des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein eröffnete am 14. Mai in Flensburg die DRK Wanderausstellung.

Zum Artikel

 

Azubitag beim DRK

Am Azubi-Tag des DRK Kreisverband Flensburg-Stadt wurde über spannende Themen vorgetragen, erzählt und diskutiert.
Zum Artikel

Ausbildung zum Sanitätsdienst: Prüfung bestanden!

Die Bereitschaft vom DRK Flensburg-Stadt gratuliert ihren Kameradinnen und Kameraden zur bestandenen Sanitätsdienst Ausbildung.
Zum Artikel

Begleitetes Reisen: Gemeinsam eine schöne Zeit erleben

Das DRK Flensburg bietet seit vielen Jahren speziell für Senioren begleitete Gruppenreisen an.
Zum Artikel

Bereit für neue Herausforderungen

Auf die ehrenamtliche Bereitschaft des DRK Flensburg warten auch im Jahr 2018 zahlreiche neue Aufgaben und Herausforderungen.
Zum Artikel

 Entlastung für pflegende Angehörige

Seit dem 1.1.2017 haben Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der Pflegekasse Anspruch auf einen monatlichen Betrag von maximal 125 Euro.

Zum Artikel


Unsere Weihnachtsfeier 2017

Rund 130 hauptamtliche Mitarbeiter und der Vorstand vom DRK Flensburg haben am 19. Dezember zusammen Weihnachten gefeiert.

Zum Artikel



So schön war unser Weihnachtsbasar
Am Sonnabend erstrahlten die festlich geschmückten Räume im Haus Lautrupsbach im Lichterglanz.

Zum Artikel



Neue Sanis hat die Stadt
13 Prüflinge traten die Abschlussprüfung zum Sanitäter an.
Zum Artikel


10 Jahre DRK-PFlege am Lautrupsbach
Das DRK Pflegeheim "Wohngemeinschaft + Pflege am Lautrupsbach" feiert 10 jähriges Jubiläum.
Den gesamten Artikel lesen Sie hier



Foto: A. Zelck

Neues Kursangebot:
Helfer/Helferin in der Pflege vom 13.02. – 10.04.2017, weitere Informationen unter: Bildungsbereich


 


Foto: A. Zelck

Erste Hilfe Termine 2017 online:
Die Termine können über unser Online-Portal direkt gebucht werden. Zur Buchung