DRK Wohngemeinschaft und Pflege am Lautrupsbach

Sie ist so etwas wie ein Solitär in der Flensburger Pflegelandschaft – die Wohngemeinschaft und Pflege am Lautrupsbach des Flensburger DRK. Die stationäre Einrichtung überzeugt mit einem sehr schönen Neubau in Fördenähe, der 2007 eröffnet wurde. Auch die Pflege orientiert sich am modernen Konzept von Wohngemeinschaften, das durch das baulich speziell darauf ausgerichtete Gebäude möglich wurde. Fünf Gruppen bilden jeweils in sich sowie räumlich abgeschlossene Einheiten mit festen Bewohnern und gleichbleibenden Mitarbeitern in Pflege und Hauswirtschaft. Ihre 74 Einzelzimmer – gut ausgestattet und mit eigener Nasszelle – gruppieren sich jeweils um einen offenen Funktionsbereich, in dem sich das tägliche Leben abspielt. Daran können sich alle je nach Wunsch und Möglichkeit beteiligen; es gilt das Prinzip der aktivierenden Pflege, nach der persönliche Ressourcen (wieder) belebt werden.


Foto: DRK Flensburg-Stadt e.V. - Zwei Bewohnerinnen der Wohngemeinschaft beim Backen.

Eine Besonderheit stellen die beiden Wohngruppen im Erdgeschoss dar, die Bewohnern mit Demenzproblemen vorbehalten sind. Ihre Betreuer sind zusätzlich geschult und achten darauf, dass die Senioren in ihrer jeweiligen Gefühlssituation angenommen werden. In ihrem „Garten  der Sinne“ haben sie einen geschützten Außenbereich mit bekannten Duftsträuchern und Gewürzen, von denen sie selbst ernten können. Mit Kaninchen und Meerschweinchen gibt es dort sogar einige Streicheltiere. Eine aktive Integration in den Tagesablauf gilt natürlich für alle Bewohner.

Weitere Vorzüge der Wohngemeinschaft und Pflege am Lautrupsbach: Das gut geschulte Team von etwa 50 Mitarbeitern bietet den Bewohnern täglich ein bis zwei weitere Aktivitäten an, auch am Wochenende. Dazu gehören Gymnastik, Bingo und andere Spiele, Kegeln, Singen und Tanzen. Fest angestellte Krankengymnastin und Ergotherapeutin sorgen für Bewegung, unter anderem in der Sturzprophylaxe. Mit einem eigenen, behindertengerechten Kleinbus werden attraktive Ausflüge unternommen. Auf den Terrassen (auch auf dem Dach) sorgen Strandkörbe für Atmosphäre. Im großen Saal gibt es Kino sowie die beliebten jahreszeitlichen Feste. Hier stattfindende externe Vorträge stehen den Bewohnern natürlich ebenfalls offen. Ein Kiosk und ein Friseur im Hause runden das Angebot ab.

Eine weitere Besonderheit stellt die Essenszubereitung dar: In einer eigenen Küche werden die Mahlzeiten für das gesamte Haus jeden Tag frisch gekocht!

Insgesamt wird in der Wohngemeinschaft und Pflege am Lautrupsbach des Flensburger DRK ein großartiges Konzept gelebt, in dem sich Patienten wie Mitarbeiter gleichermaßen wohl fühlen. Ganz nach der fundierten Erkenntnis: Nicht dem Leben Jahre gewähren, sondern den Jahren ein schönes Leben geben!

Kontakt:

Wohngemeinschaft und Pflege des DRK
Am Lautrupsbach 8

24937 Flensburg

Tel.: 0461 / 1 60 92 - 10

  Ihr Ansprechpartner

  

  Guido Nicolai
  Heimleitung

  Tel.: 0461 / 16 09 21 - 13



 

Pflegedienstleistung
Bianca Pingel

Tel.: 0461 / 16 09 21 - 12

 



Foto: DRK Blutspendedienste

Blutspendetermine 2016
Die Blutspendetermine für 2016 sind online.



Foto: Fotolia | Lydia Geissler

DRK Kreisverband versorgt Flüchtlinge
Freiwillige gesucht, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren wollen.



Foto: © Zerbor - Fotolia.com

Stellenangebote
Wir suchen für die Inbetriebnahme einer Flüchtlingserstaufnahmeeinr. in Eggebek/Flensburg.
Zu den Stellenanzeigen



Foto: © VRD - Fotolia.com

Verbesserungen durch Pflegestärkungsgesetz!
Aufgrund des Pflegestärkunggesetzes treten zum 1.1.2015 zahlreiche Änderungen in Kraft. Die Verbesserungen im Überblick