DRK-Pflegeheim Haus Martinsberg

 

Vom DRK-Pflegeheim Haus Martinsberg in der Schleswiger Straße 30 bis 32 sind es nur wenige Meter zum historischen Zentrum Flensburgs – dem Südermarkt mit all seinen Einkaufsmöglichkeiten und einer Vielzahl an Ärzten, Apotheken und der städtischen Verwaltung. Insgesamt 64 Bewohner leben im Haus Martinsberg, davon 14 (teils auch jüngere) Bewohner im Rahmen der Eingliederungshilfe. Eine kleine, abgeschlossene Gartenanlage bietet Gelegenheit zum Aufenthalt an der Natur. Trotz der Nähe zum Stadtkern zeichnet sich das Haus durch eine ruhige Lage aus.

Das Haus Martinsberg des Flensburger DRK bietet seinen Bewohnern eine umfassende Pflege und Betreuung durch gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter. Durch persönliche Zuwendung, die Bereitschaft, miteinander zu reden sowie abgesprochene und geplante Hilfestellungen wird den Bewohnern eine selbstbestimmte Lebensführung in jeder Lebenslage ermöglicht. Wir setzen das Selbstbestimmungsstärkungsgesetz konsequent um und achten die Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen.

Unser besonderes Anliegen ist es, unseren Bewohnern ihren Lebensabend angenehm und freudvoll zu gestalten. Deshalb gibt es viele regelmäßige gesellige Veranstaltungen und Unterhaltungsmöglichkeiten, wie z.B. unseren wöchentlichen Tanztee oder das bei unseren Bewohnern sehr beliebte Bingo.

Wir überprüfen unser Angebot stetig und fragen unsere Bewohner nach ihren Wünschen und Ideen. Wir stellen uns den Herausforderungen, die an uns gestellt werden, und setzen Neuerungen konsequent um.

Aktuell (Stand 15.2.2017):

Das Pflegestärkungsgesetzes 2 greift seit dem 1.1.2017, alle ehemaligen Pflegestufen sind in Pflegegrade umgewandelt.In der Praxis stellen wir fest, dass der „Einstieg“ in einen Pflegegrad verbessert worden ist, so wie vom Gesetzgeber gewollt. Bewohner, die vor 2017 nach dem „Alten“ Begutachtungsverfahren keine Pflegestufe erreicht haben, haben nun aus unsererSicht bessere Chancen, in einen Pflegegrad eingestuft zu werden und somit Leistungen der Pflegekasse zu erhalten. Der Grund dafür ist der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff. Der pflegebedürftige Mensch wird nunmehr ganzheitlich betrachtet und somit auch die Pflegebedürftigkeit aufgrund kognitiver Einschränkungen, z.B. durch eine Demenz, besser berücksichtigt.

Intern haben wir seit dem 1.1.2017 unseren Bereich der sozialen Betreuung neu strukturiert. Durch kleine Umstellungen konntenwir eine weitere Betreuungskraft einstellen. Nunmehr bieten insgesamt 4 Alltagsbegleiter und Betreuungsassistentinnen ein buntes und abwechslungsreiches Wochenprogramm: Gesprächskreise, Seniorengymnastik, Spiele jeglicher Art, Werken und Basteln, usw. Bei unseren Bewohnern besonders beliebt sind der Tanztee und das Bingo, die im wöchentlichen Wechsel regelmäßig stattfinden. Ausflüge und 1x im Monat die Fahrt zur Handycap-Disco nach Schleswig ins Ela-Ela runden das Programm ab.

 

Übrigens: In diesem Jahr feiern wir im Rahmen unseres Sommerfestes am 7.7. ab 14 Uhr unser 60-jähriges Jubiläum! Wir werden diesen Termin noch gesondert bekannt machen, aber merken Sie ihn ruhig schon einmal vor und planen Ihr Kommen ein. 

Ein buntes Programm erwartet unsere Bewohner und Sie.

Sie sind herzlich eingeladen!


Sie möchten mehr wissen? Sie möchten uns kennenlernen?

Dann schauen Sie gern einmal vorbei oder rufen Sie an. Sie sind herzlich eingeladen.

 

Kontakt:
DRK Pflegeheim Haus Martinsberg

Schleswiger Straße 30 – 32


24941 Flensburg



Auch 2016 erhielten wir im Rahmen der MDK-Prüfung des Hauses wieder die Note "sehr gut".

Den kompletten Transparenzbericht können Sie HIER einsehen.


     Ihre Ansprechpartner:

     

    Helmut Behrens

 

           

     Sylvia Wagner

     Leitende Pflegefachkraft


     Tel.: 0461 / 14 04 60 - 18





Neue Sanis hat die Stadt
13 Prüflinge traten die Abschlussprüfung zum Sanitäter an.
Zum Artikel


10 Jahre DRK-PFlege am Lautrupsbach
Das DRK Pflegeheim "Wohngemeinschaft + Pflege am Lautrupsbach" feiert 10 jähriges Jubiläum.
Den gesamten Artikel lesen Sie hier



Foto: A. Zelck

Neues Kursangebot:
Helfer/Helferin in der Pflege vom 13.02. – 10.04.2017, weitere Informationen unter: Bildungsbereich


 


Foto: A. Zelck

Erste Hilfe Termine 2017 online:
Die Termine können über unser Online-Portal direkt gebucht werden. Zur Buchung


 


Pressemitteilung:

zur Jahreshauptversammlung vom 27. September 2016


 

 


Foto: DRK Blutspendedienste

Blutspendetermine 2016
Die Blutspendetermine für 2016 sind online.



Foto: Fotolia | Lydia Geissler

DRK Kreisverband versorgt Flüchtlinge
Freiwillige gesucht, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren wollen.



Foto: © VRD - Fotolia.com

Verbesserungen durch Pflegestärkungsgesetz!
Aufgrund des Pflegestärkunggesetzes treten zum 1.1.2015 zahlreiche Änderungen in Kraft. Die Verbesserungen im Überblick