Gruppenbild Senioren beim Spazieren gehen. Foto: A. Zelck / DRKS
Betreutes ReisenBetreutes Reisen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Angebote für Senioren
  3. Betreutes Reisen

Begleitetes Reisen

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Heidi Kühl
Hausnotrufbeauftragte

Tel.: 0461 / 14 04 60 - 33

Urlaub gilt bekanntlich als die schönste Zeit des Jahres und generiert Erholung und schöne Erinnerungen. Auch Senioren denken gerne an gelungene (Familien)Urlaube und attraktive Örtlichkeiten im In- und Ausland zurück, deren Besuch bleibende Eindrücke hinterlassen hat. Und was ist mit Urlaub trotz möglicher altersbedingter oder gesundheitlicher Einschränkungen? Kein Problem – jedenfalls dank des Betreuten Reisens vom Flensburger DRK!

Auch im Alter noch die Welt entdecken

Im Verbund mit anderen DRK-Verbänden in Schleswig-Holstein bieten die Flensburger zehn bis zwölf mal im Jahr verlockende Reisen an. Sie führen in Deutschland unter anderem zu Zielen wie Bad Salzuflen, Rheinsberg in Brandenburg oder ins Weserbergland. Europaweit gehören Mallorca, die Türkei oder Teneriffa dazu, außerdem beliebte Flusskreuzfahrten. 

Zwei entscheidende Faktoren machen die Reisen besonders attraktiv: Verreist wird in Gruppen, die mit bis zu etwa 20 Teilnehmern überschaubar bleiben. Und jede Gruppenreise wird von zwei gut ausgebildeten DRK-Betreuern begleitet. Sie sind während der gesamten Reisezeit als Ansprechpartner dabei und helfen bei vielfältigen Gelegenheiten. Außerdem kann bei deutschen Reisezielen vor Ort ein Ambulanter Pflegedienst organisiert werden, sollte dafür (beispielsweise bei einer Pflegestufe) Bedarf sein. Leichtere unterstützende Hilfe leisten außerdem die Begleiter. 

Insgesamt bietet das Betreute Reisen des Flensburger DRK neben schönen Reisezielen ideale Rahmenbedingungen für Senioren oder für Menschen mit Behinderung. Denn alle Formalitäten wie Terminabstimmungen, das Buchen, andere Organisationsfragen und sogar das Einchecken an Flughäfen übernimmt das DRK. Weiterer Clou: Der Reisepreis beinhaltet das Abholen von und das Zurückbringen zu der Wohnung. Die Reiseteilnehmer brauchen sich also nur für ein Ziel zu entscheiden – um alles andere kümmert sich das DRK.

Und wer sich scheut, alleine zu verreisen, dürfte sich in dieser Form des Reisens in Gemeinschaft schnell wohlfühlen. Regelmäßig bietet das Betreute Reisen des Flensburger DRK zudem die Möglichkeit, Urlaub über Weihnachten und Silvester zu machen, beispielsweise in Palma de Mallorca.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.