Mitarbeiter in der ambulanten PflegeMitarbeiter in der ambulanten Pflege

Mitarbeiter in der ambulanten Pflege beim DRK: Thomas Krokos

Ich arbeite gern beim DRK, weil mir der Beruf einfach Spaß macht.

Mein Name ist Thomas K. (32) und seit 2011 beim Ambulanten Pflegedienst des Deutschen Roten Kreuzes in Flensburg als Gesundheits- und Krankenpfleger tätig.

Ich arbeite gern beim DRK, weil mir der Beruf einfach Spaß macht. Die Unterstützung überwiegend, aber nicht ausschließlich älterer und hilfsbedürftiger Menschen gerade in ihrem häuslichen Umfeld bringt mir Freude. Gegenseitiger Respekt und die Dankbarkeit unserer Kunden bestärken mich in dem Glauben, eine sinnvolle und nützliche Aufgabe zu erfüllen.

Dies aber wäre ohne den Rückhalt durch das tolle Team nicht möglich. Nette und hilfsbereite Kollegen und Kolleginnen stehen einem stets mit Rat und Tat zur Seite. Das Verhältnis und der Umgang selbst zu und mit den Vorgesetzten sind fast freundschaftlich. Für Anregungen und/oder konstruktive Kritik finden sich immer Zeit und ein offenes Ohr.

Die Tätigkeit beim Ambulanten Pflegedienst des DRK erfordert ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, da wir die Kunden meist allein besuchen. Dies bietet aber auch die Möglichkeit für viel Individualität und Flexibilität in und bei der Versorgung/Pflege.

Dies liegt mir besonders am Herzen und ist auch der Grund, weshalb ich mich auch in Zukunft beim DRK-Flensburg sehe.